Sie herrschten über ein Weltreich
Die spanischen Habsburger


Als das Haus Österreich zur Weltmacht wurde

Die Autorin nimmt sich als ausgezeichnete Kennerin der Geschichte des Hauses Habsburg in ihrem neuesten Buch der spanischen Linie des Fürstengeschlechts an, das die Iberische Halbinsel und mit ihr auch die umfassenden Kolonien in Übersee über zwei Jahrhunderte beherrschte und entscheidend prägte. Sie zeichnet dabei ein vielschichtiges Porträt einer Dynastie, die vor allem unter Karl V. machtpolitisch äußerst erfolgreich war, jedoch innerhalb weniger Generationen an den sich verändernden äußeren Umständen und vor allem einer verfehlten Heiratspolitik auf tragische Weise zugrunde ging.

Sigrid-Maria Größing, geboren 1939, Germanistik- und Geschichtsstudium an der Universität Wien, lebt und arbeitet seit 1981 in Großgmain bei Salzburg. Sie hat bisher 30 Bücher veröffentlicht, von denen etliche auf den Bestsellerlisten waren und die in acht Sprachen übersetzt wurden.
Bestellen: Tyrolia Verlag


zurück